Samstag, 7. Mai 2011

Dieser Beitrag

... ist für alle generften Mütter... Väter... Omas... Opas... Brüder... Schwestern... Katern... Katzen... sonstige Haustiere.

Einleitung:

Für Alle, die jetzt nicht wissen was eine Nerf ist:

Eine Nerf ist eine Plastikpistole (oder ein Plastikgewehr), welche(s) mit einem 7cm langen Schaumstoffdingens beladen wird. Keine Angst, das Teil ist harmlos, es tut nicht weh.

Eine Erbsenpistole fügt da mehr "Aua" zu, wie ich dank meiner beiden Brüder, am eigenen Leibe feststellen durfte. (Ansonsten war meine Kindheit schön)

Das Kindelein wünschte sich nun so eine Nerf.

Lange Zeit ignorierten wir diesen Wunsch, denn wir ahnten schon, was auf uns zu kommen würde.
Weil das Kindelein nun immer häufiger quengelte, gaben wir entnerft nach.


Vorher wurden allerdings Regeln für den streßfreien Umgang mit der Nerf/ uns Eltern festgelegt.
Regel Nummer 1: Du spielst mit dem Teil nur in deinem Zimmer, dem Spielzimmer, im Freien.
Regel Nummer 2: Es wird damit nicht auf Haustiere/ Eltern geschoßen!
Regel Nummer 3: Die Schaumstoffmunition wird immer ordentlich zusammengesucht!

Natürlich versprach uns das Kindelein jede dieser Regeln artig zu befolgen,
die erste Nerf zog also ein.

Bereits nach wenigen Minuten missachtete das Kindelein Regel 1, um gegen die Regel 2 zu verstoßen.
Mein minütlicher Satz "Du beschießt nicht den Kater", wird/wurde dabei natürlich auch super ignoriert.

Heute war allerdings das Maß voll.

Nachdem ich die Munition aus den hintersten Ecken und Winkel der Zimmer gesucht hatte und in das Zimmer meines Sohnes kam, bot sich ein Bild des Schreckens.

Und weil ich jetzt genug geschrieben habe, laße ich die Bilder sprechen:









PS: Selbstverständlich nahm ich einen neuen Staubsaugerbeutel und benutzte ihn nur für das Einsaugen der Schaumstoffdinger.

PS II: Nein, die kleine rote Katze wurde nicht eingesaugt! Ich versichere, es geht ihr gut.

PS III: Nein, das war jetzt nicht gemein, denn als das Kindelein sein frischgesaugtes Zimmer betrat, hatte es sogar eine geniale Idee.

Dank seiner Mutter, ihrer Bohrmaschine und ein paar Haken wurde sie sofort umgesetzt:

Bitte sehr:



Wieso oben nun 2 Nerfs zu sehen sind? Tja, das ist jetzt eine Geschichte für 'Szenen einer Ehe'.....

Kommentare:

  1. Und wie ich sehe, gibt es noch mehr Munition, die nur darauf wartet, ebenfalls eingesaugt zu werden ;D

    AntwortenLöschen
  2. Ich sitze mal wieder breit grinsend vorm Notebook :) Lustige Geschichte, perfekte Bebilderung!
    LG
    Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Gleich mal bei Amazon checken, auch will ;D

    AntwortenLöschen
  4. #rantiandy: Vergiß bei Amazon die Staubsaugerbeutel nicht. Diese Nerfs machen übrigens ein furchtbares Geräusch beim Abschuß.

    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht was schlimmer ist:
    die Schaumstoffdinger, die auf einem zufliegen... oder das Geräusch...

    AntwortenLöschen