Mittwoch, 1. November 2017

man muss kein zahlengenie sein

... um zu wissen, wofür die n°19 von chanel steht.

jeder wird sofort an das entsprechende parfum, bzw an die duftlinie denken.



eingefleischten lacksammlern fällt spontan natürlich auch der 'rouge N°19' ein.

ab sofort gibt es ein neues mitglied im club 'dix-neuf':



es nennt sich 'vert n°19 - 821' und ist bestandteil der 'collection chiffrée'.



ich muss gestehen, dass mich kaum eine kollektion so sehr begeistert hat (und gleichzeitig für chaos

sorgte) wie diese.



nachdem ich hier (sowie auf insta) ein einziges foto der 3 lacke ( vert n°19, vert n°22, vert n°31) zeigte,

ging der rummel los.

-> mehr dazu am ende, denn es geht hier jetzt erst um den lack.



der 'vert n°19' deckt bereits mit einer lackschicht,



und sein lackton ist einzigartig im chanel farbspektrum.



wer nun sofort an eine farbverwandtschaft zum 'nouvelle vague - 527' denkt, bitte:




so, und nun rückt bitte alle mal näher an den monitor, denn chanel verpasste den 3 lacken aus der

'chiffres collection' einen neuen pinsel:



-> ihr könnt wieder abstand halten!

falls sich nach dem letzten farbvergleich jetzt noch andere fragen:

"da gab es doch auch diesen... hier... sag mal schnell... kam im sommer raus... "

jepp, ihr meint den chanel 'mediterranée - 7o7'

bitte:





ps: das wichtigste vorweg:

die 'collection chiffrée' ist streng limitiert und wird aktuell nur auf der chanel HP,

sowie in den beauty boutiquen (düsseldorf, hamburg und ab dezember auch berlin) angeboten.

kleiner tipp: bestellt man die lacke in den beauty boutiquen, so zahlt man nicht nur weniger porto,

sondern erhält die bestellung natürlich auch schneller. 
(käufe via homepage werden aus frankreich versendet).


ps2: und nun zu rummel, den ich unbeabsichtigt ausgelöst habe.

mich bestürmte man ja nur via mail, whatsapp, sowie instagram, aber die geniale belegschaft von der

beauty boutique düsseldorf (dort wurde die kollektion als erstes anboten) bekamen reichlich zu tun.

man muss bedenken, die lieben verkaufen "nebenbei" ja auch noch andere dinge als nur lacke.

(außerdem kümmern sie sich liebevoll um die laufkundschaft)

jedenfalls sah ich den paketberg, der von tag zu tag dort wuchs.

falls sich jetzt jmd wundert und denkt: "hä? hängt die da jeden tag in der beauty boutique ab?"

jaein, aber es gab in der letzten woche noch eine weitere lieferungen von lacken, die ich allerdings

erst ab dem 1. dezember hier zeigen darf.

nur soviel: es sind die lacke aus der frühjahrskollektion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen