Montag, 23. Januar 2017

auf ihn war ich gespannt

... wie ein gummifletscher!



der chanel 'pink rubber - 542' aus der 'libre synthetic de chanel-collection' (2o16A) ist,...



seit den vertretern der 'le vernis facettes-collection' (2ooo) der erste matte nagellack seit langer zeit.



ok, der lackton war leider so gar nicht meins,



aber aushaltbar (pink wäre eindeutig gruseliger).



wie mir nun seine matte oberfläche gefiel?



hm?

geht so, hatte irgendwie ständig das gefühl einen fremdkörper auf den nägeln zu haben.



ps: im austausch mit anderen ladies hörte ich übrigens mehrfach, dass es zur bläschenbildung,

sowie streifenhörnchenalarm kam und einige ihn genervt eher als wurfgeschoß benutzen wollten.


diese probleme hatte ich nicht, brauchte dennoch 3 lackschichten (+ eine schicht unterlack) bis er

endlich streifenfrei deckte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen