Mittwoch, 28. Oktober 2015

ich bin sehr gespannt,

... ob der chanel 'sunset trip - 683' aus der kommenden L.A. sunrise-collection (2o16P) ein double*

des nachfolgenden lacks ist.

(*die chancen stehen gut, denn der 'sunset trip' trägt den zusatz "nail gloss" auf seinem etikett)



bevor ich also einen direkten vergleich zeigen kann,



gibt es heute den 'diaphane/violet tint - 95' aus der "le vernis cristallin-linie":



da die us versionen der cristallin-lacke wesentlich stärker pigmentiert sind,



verkneife ich mir diesmal die bezeichnung wasser-seuchen-lack.





ok, 4 lackschichten benötigte er auch, aber das ergebnis kann sich sehen lassen.

oder?



und für die flaschenkinder unter euch gibt noch einen vergleich zum 'diaphane - 95' (europäische version):





ps: jetzt bleibt nur zu hoffen, dass der 'sunset trip - 683' sich nicht als wasserlack entpuppt...


Sonntag, 25. Oktober 2015

auch bei dem letzten lack

... aus der aktuellen 'les automnales-collection' gibt chanel indirekt eine idee für die passende fotodeko vor.

ècorce heißt rinde und sangurine übersetzt man mit blutfarben/blutreich, also blutfarbende rinde!



der name/die farbe passt ganz eindeutig in den herbst!



allerdings kann ich mir diese lackfarbe auch während der anderen jahreszeiten...


wunderbar auf den nägeln vorstellen.



pur ist der lack ein traum!





aber mattiert sieht er beknackt aus...:





ps: jetzt bin ich gespannt, ob sich auch fans seiner mattierten version melden.

Samstag, 24. Oktober 2015

es ist wie ein virus

... der sich langsam ausbreitet, wenn bilder von kommenden chanel nagellacken im netz auftauchen.

man möchte die lacke möglichst sofort besitzen.



sieht man dann nach den pressefotos auch die ersten swatches



ist man infiziert!



bei dem chanel 'singulière - 673' erging es mir natürlich nicht anders...



beerentöne sind neben rottönen halt meine lacklieblinge.







das nachfolgende foto zeigt auch, dass der lack im chanel lackspektrum einzigartig ist:



ps: der chanel 'singulière - 673' ist mit seinen brüdern, dem 'troublante - 675', sowie 'rose exubérant - 519' (relaunch) bestandteil der "dubiosen" rouge allure-collection.

ps2: in singapur, den vereinigten staaten und im europäischen ausland (GB) ist die kollektion ausgeliefert.

Dienstag, 20. Oktober 2015

bei dem zweiten lack

... aus der aktuellen 'les automnales-collection' gibt chanel bereits den namen für die passende fotodeko vor.

châtaigne heißt übersetzt: esskastanie / edelkastanie



diesmal überzeugte mich die glänzende variante sofort,











denn im lacksortiment von chanel ist der 'châtaigne - 669' definitiv einzigartig.



selbstverständlich mattierte ich auch ihn mit dem 'top coat velvet'.



das ergebnis fand ich aber nicht sonderlich spannend.



ps: hat man den lack einmal mattiert ist die rückwandlung in die glänzende variante kein problem:

einfach eine schicht klarlack / top coat auftragen und zack... ist der matteffekt verschwunden.

Sonntag, 18. Oktober 2015

die meisten von euch haben

... die chanel lacke aus der aktuellen 'les automnales-collection' sicherlich in ihren parfümerien gesichtet und bestimmt gekauft.

da der 'vert obscur - 679' farblich einzigartig im chanel lacksortiment ist, starte ich auch mit ihm:



wie bereits sein name verrät ist er dunkelgrün.



sehr dunkelgrün!



für viele wahrscheinlich ...





keine tragbare farbe.





wie wäre es dann, ihr mattiert ihn mit dem 'top coat velvet' (ebenfalls bestandteil der aktuellen kollektion)



ps: pur oder mattiert? was gefällt besser?

ich selbst mag den lack tatsächlich nur mattiert an mir und dann finde ich ihn richtig genial.

Donnerstag, 8. Oktober 2015

um in samba-stimmung zu kommen,

... holte ich mir verstärkung.



während ich mir die nägel mit dem chanel 'samba - 14' lackierte,



dazu auch die passende musik auflegte...



ließ ich die puppen tanzen.











so, ihr überlegt unterdessen, wie ihr den lack findet,

und ich schlüpfe in etwas kleines, bequemes und übe samba lieber den ententanz. ;-D



ps: den lack findet ihr recht häufig im auktionshaus.

übrigens gab es auch eine US. version.