Freitag, 31. Januar 2014

meine erste kontaktaufnahme

... mit dem cien 'chestnut red' verlief nicht positiv...



erst nach beigabe einiger tropfen lackverdünner war er lackierwillig...



danach verhielt er sich normal...



eine hübsche farbe...



die mich an den chanel 'aventure' erinnerte...



war aber ein irrtum wie man sieht...



ps: ist es nicht spannend, dass der uralte chanel lack (nach all den jahren) lackierfreudig blieb

und der cien lack (frisch aus dem discounter) bereits beim ersten lackieren streikte.


ps2: übrigens, ein weiterer cien lack steht hier noch ungezeigt.

dabei wird es auch bleiben, denn auch er ist bereits zähflüssig.


ps3: an alle cien lackierer, wie sind eure erfahrungen mit den lacken?

es kann doch nicht sein, dass man zum neuen lack auch gleich einen lackverdünner,

oder gar beruhigungstropfen kauft.....

Mittwoch, 29. Januar 2014

na, dann rolle ich mal

... den alten orient aus.



ist er nicht schön?



hallo, ich meine den lack und nicht den ollen teppich!









ps: der chanel 'orient -133' verschwand leider aus dem chanel sortiment.

im auktionshaus mit den 4 bunten buchstaben findet man ihn aber häufiger. ;-)

Sonntag, 26. Januar 2014

mit dem monatsrückblick

... bin ich mal wieder im rückstand.

... jetzt aber!

8 grüne punkte zogen im dezember ein.













ps: im dior regal zogen 3 neue lacke ein ;-)

Freitag, 24. Januar 2014

vor einigen wochen

... lösten die eltern unseres pflegesohnes ihren haushalt auf und überließen ihrem sohn einen "alten kumpel".

nachdem wir das freundliche kerlchen grinsend begrüßt hatten,

ihn zusätzlich auf den namen herman tauften,

stellte sich die frage: "in welchem zimmer soll er denn nun wohnen?"

pflegesohn: "neeeeeeee, in mein zimmer kommt der nicht..."

ich: "du herzloser zeitgenosse... sieh doch nur, wie nett herman lächelt..."

der pflegesohn blieb aber stur.


mit herman im arm ging ich ins zimmer meines kindeleins...

ich: "gibst du herman in deinem zimmer asyl?"

kindelein: "hä? bist du irre... nimm den bloß hier raus..."

bevor ich noch ein: "an deiner tür möchte ich später aber auch nicht klingeln..." sagen konnte,
zogen herman und ich weiter zu meinem mann.


ich: "sag mal, was hältst du davon, wenn ich herman neben dem flügel stelle..?"

gatte: "das ist nicht dein ernst... "


weil ich herman keine weitere ablehnung zumuten wollte, beschloß ich: "herman... die sind alle doof... wir gehen!"


also nahm ich herman in den arm und trug ihn in mein spielzimmer.

am fenster fand er dann einen perfekten standort und schaute dem täglichen treiben der straße zu.


einige tage später fragte mich dann ein bauarbeiter (seit juni ist diese straße eine dauerbaustelle) vor dem haus:

"ich habe ihren mann schon lange nicht mehr gesehen.. geht es ihm gut?"

zuerst verstand ich seine frage nicht, aber als er lachend rauf zu meinem herman sah, begriff ich seine frage.

"das ist nicht mein gatte... das war nur ein handwerker... jetzt sehen sie was passiert, wenn man zu langsam arbeitet..."

ehe noch weitere besorgte mitmenschen seltsame fragen zu herman stellten,

entschied ich "herman, du kannst hier nicht bleiben, aber ich kenne schon einen zufluchtsort"

vorher mußte ich allerdings noch ein paar utensilien für hermans umbettung im hiesigen baumarkt besorgen.


dort angekommen bat ich auch sofort einen freundlichen mitarbeiter um hilfe.

ich: "ich brauche eine eisenkette... die muß so richtig mies aussehen... vielleicht mit rost.."

er: "das haben wir nicht... wie wäre es mit der schwarzen ... sieht aus wie gußeisen...wozu brauchen sie die denn?"

ich: "für herman, der soll damit an der wand befestigt werden.."

dazu riß ich meine arme hoch und demonstrierte hermans zukünftige haltung.


den rest der unterhaltung erspare ich euch, aber ich versichere:

dem baumarktmitarbeiter ging es gut, als er seinen lachanfall beendet hatte, nachdem ich ihn über herman aufklärte.

daheim (im keller) bohrte ich natürlich sofort los, befestigte die ketten an die ösen, hing herman an seine endposition und stellte ihm noch ein led licht dazu.

... nicht das herman im dunklen noch angst bekommt!


meine jungs sind jetzt von hermans neuen zufluchtsort total begeistert.

pflegekind: "sobald man sich herman nähert geht das led licht an.. coole idee"


jetzt möchtet ihr sicherlich endlich auch herman sehen?

ok, damit zartbesaitete sich nicht über hermans anblick gruseln, habe ich ihn etwas maskiert...

bitte, mein herman:





das was da in hermans hüftpfanne leuchtet ist das led licht und kein vergessenes instrument einer darmspiegelung ;-)

Mittwoch, 22. Januar 2014

nach dem dior perlé

... folgt der chanel 'le perlé':



2 lackschichten später sieht man dann auch seinen feinen perlmuttschimmer:













ps: wir wollen jetzt aber nicht ernsthaft diskutieren, welcher 'perlé' der hübschere ist, oder?


ps2: leider kann ich den chanel nagellack zeitlich noch nicht einordnen.

die chanel kette allerdings schon, denn sie ist bestandteil des standardsortiment.

Dienstag, 21. Januar 2014

der nachzügler von dior

... genauer der dior 'perlé - 187' zog gestern ein.

bevor er sich als top coat seinen brüdern (nymphéa gehört nicht zur aktuellen kollektion) stellte...



machte ich auf seiner unterseite eine kleine entdeckung, die ich zukünftig gerne immer an limitierten lacken sehen möchte.

auf dem bodenetikett steht sein kollektionsname*!

... genial, denn solche gimmicks finde ich klasse.



und nun zu seinen top coat qualitäten..



die sind nämlich recht ungewöhnlich, da er matt trocknet...



auf dem zeigefinger trage ich ihn übrigens pur (2 farbschichten)



einen farbzwilling vom dior 'perlé - 187' besitze ich natürlich nicht, aber er erinnert mich mit dem matten erscheinungsbild stark an die chanel 'le vernis facettes', zb an den recto-verso





ps: wer ist nun (wie ich) begeistert von ihm und wer ist enttäuscht?

ps2: *liebe dior grafiker, wenn ihr auch noch die jahreszahl aufs etikett drucken könntet...

hach, dafür würde ich euch lieben und notfalls sogar helfen (selbstverständlich kostenlos)

ps3: liebe chanel grafiker, wäre die idee mit dem kollektionsnamen nicht auch etwas für euch?

Sonntag, 19. Januar 2014

der dior bouquet

... ist eine klassische mädchenfarbe, zumindest dachte ich es...





stimmt aber nicht...



seine farbe ist wirklich schwer einzufangen, denn die nachfolgende nahaufnahme wird ihm nicht gerecht ...



er ist nämlich gar nicht rein roooosa, sondern hat einen wundervollen apricotstich...

verzweifelte* grüße hier von der lackfront.

* fotografierte jetzt 83 mal meine nägel (die mit bouquet bepinselt sind) und nur das vorletzte bild hier zeigt seine wirkliche farbe. 

Samstag, 18. Januar 2014

leider hatte meine stammparfümerie

... keinerlei infos über den neuen dior 'perlé', deshalb suchte ich eine weitere parfümerie auf.

kaum hatte ich die filiale betreten, stürmte auch eine hilfsbereite mitarbeiterin auf mich zu.

blöderweise konnte sie mit meiner frage nach dem gesuchten dior nagellack nichts anfangen.

trotzdem sprachen wir weiter über nagellacke und aufgeregt fragte sie mich:

"haben sie auch schon den neuen chanel chiva .... ist der nicht schön...?"

chiva?

(ähm... ich kenne chiva aus dem medizinischen bereich. das ist eine behandlungsmethode bei krampfadern... fragt bitte mr. google)

einen verwirrten blick (meinerseits) später, konterte ich: "jepp, den habe ich bereits... sie haben recht,
ein sehr schöner farbton... aber auch der neue chanel tampon ist nicht zu verachten.."

draußen auf der rolltreppe mußte ich meinem grinsen dann doch freien lauf lassen.



ps: ja, ich weiß... ich hätte die dame über ihren namensirrtum aufklären sollen, aber hey... dann heißt es noch "pffft, besserwisserin..."

nöö, nöö alleine der gedanke die junge dame stellt der nächsten kundin die beiden neuen chanel nagelacke mit "chiva und tampon" vor,

hach... das ist einfach zu köstlich!

ps2: sollte jetzt zufällig eine leserin unter uns sein, der man die beiden neuen chanel nagellacke mit diesen schrägen namen anpries...

upps, verzeih, darf ich dir einen kaffee ausgeben ?

offensichtlich wohnen wir im selben dorf.

such du das café aus...

Freitag, 17. Januar 2014

keine sorge

... ich habe noch ein paar lacke zum posten.

die roten punkte zeigen alle chanel nagellacke, die ich euch bereits zeigte.









ps: falls jemand gerne einen bestimmten chanel nagellack gezeigt haben möchte,

möge er es (sofern ich den lack auch besitze) hier äußern.

ich freue mich auf eure wünsche.

Mittwoch, 15. Januar 2014

hatte gerade die passenden

... blüten für den dior 'bloom - 777' zur hand...



solchen farbtönen nähere ich mich ja immer recht vorsichtig...



... noch ein stück ...



zum glück entpuppte sich der farbton als fuchsia und nicht als p-i-n-k





jepp, er gefällt mir.

... die rosen sind aber ein tick hübscher ;-D

und nun wieder ein farbvergleich:



auch wenn der essence 'ultimate pink - 1o8' fast wie ein lackzwilling wirkt,

live sieht man einen leichten unterschied.

der dior 'bloom - 777' ist ein "tick" dunkler.

ps: wer nimmt den lack und wer die rosen?

Dienstag, 14. Januar 2014

keine frage

... der dior 'porcelaine - 2o4' gefällt mir von seiner farbe sensationell gut...





aber er verhält sich beim lackieren schon etwas zickig.

leichter streifenhörnchen-alarm nach 2 lackschichten



selbstverständlich gibt es den obligatorischen farbvergleich...





ps: jepp, er bekommt ganz sicherlich noch eine zweite chance,

denn der lack weckt nicht nur meinen lackier-ehrgeiz,

sondern auch frühlingsgefühle.

... hach, schöner farbton, oder?