Mittwoch, 19. Februar 2014

aufmerksame leser

... werden wissen, wie/wo ich den letzten valentinstag verbrachte.

es war im folkwang museum in essen, genauer in der lagerfeld ausstellung.

da karl bei der eröffnung persönlich anwesend war und ich eh nur augen für ihn* hatte,

besuchten wir gestern nochmals die ausstellung.

selbstverständlich ließ sich mein karl nicht davon abbringen uns zu begleiten.

vorher gab es natürlich wieder für ihn die üblichen verhaltensregeln:

"ab in die tasche und klappe halten..."



und rein ins museum...



gezeigt werden 4oo exponate wie der von karl für steinway & sons (zum 15o-jährigen firmenjubiläum) designte flügel...





oder karl als jongleur...



auch miniatur-modelle von einigen chanel prêt-à-porter shows...



die karl dann kurz (in einem unbeobachteten augenblick) aus seinem versteck lockten...



nach all diesen fotografien...



gab es in einer kleinen leseecke, eine kurze verschnaufpause für meine helden.



frisch gestärkt erreichten wir dann die fotowand...



von karls humorvollen selbstportraits









auch wenn einer sicherlich noch gerne im museum geblieben wäre,

nahmen wir ihn wieder mit heim...



schließlich hat er hier in meiner mini-karl-ausstellung einen ehrenplatz.

ps: *nöö, nöö... petzen bringt nichts,

mein mann kennt bereits meine reaktionen, wenn karl in der nähe ist.

(es war halt nicht unser erstes karl date)


ps2: verzeiht die miese bildqualität, aber ich hatte zufällig nur meine minikamera dabei.

ursprünglich dachte ich nämlich, dass man in der karl ausstellung nicht fotografieren dürfte.

ein netter museumswächter klärte mich jedoch auf:

"herr lagerfeld hat ausdrücklich erlaubt, dass seine werke hier fotografiert werden dürfen..."


also ladies, ab ins folkwang museum und vergesst die gute kamera nicht.