Sonntag, 29. Dezember 2013

der zweite lack

... aus der kommenden 'chanel notes de printemps collection' heißt charivari.

hm?

... als enkelin eines bayerischen großvaters kenne ich ein charivari.

die schmuckketten an trachten tragen diesen namen...



... als ehefrau eines mannes (der die französische küche sehr schätzt) weiß ich auch,

dass die französische variante eines kartoffelsalats so heißt...



jetzt fragt ihr euch sicherlich:

wieso nennt chanel seinen neuen lack nach einer schmuckkette, oder gar nach einem lecker essen?

und was hat das ganze mit "notes de printemps", also mit musik zu tun?

ok, dann kommt jetzt mein erklärbär ins spiel...



... mom, der kater braucht noch eine kurze putzpause...



jetzt aber!

charivari heißt im französischen lärmmusik, also katzenmusik!



wer hat es gewußt?

(der herr mit der vorliebe für französischen kartoffelsalat und klassischer musik zählt nicht, der füttert jetzt besser den kater)









ps: den farbvergleich zu anderen lacken muß ich euch leider nachreichen,

ich muß jetzt kochen...