Mittwoch, 15. Mai 2013

endlich fand ich einen mann

... für meine baumbewohnerinnen.

(wir erinnern uns: teil 1 & teil 2 & teil 3)

zusammen mit weiteren 3 grazien lebte er versteckt in einer plastiktüte im heizungskeller.



kaum hatte ich phoebus, den strahlenden helden und zukündtigen bewacher von meinen baumladies...



aus seinem pappverlies befreit...



und ihn mit seinem schwert vereint...



mußte er sich schon dem ersten angreifer stellen.



das gesindel aus der nachbarschaft...



brachte sich in stellung...



und griff an...



selbstverständlich blieb phoebus, mein held standhaft...



und zähmte die bestie...



mannhaft mit seinem schwert!



phoebus, was für ein held!

fortsetzung folgt...