Mittwoch, 29. Februar 2012

komm raus

... du vogel.









es gibt auch eine US version:



ps: nee, auch dieser schräge vogel flog bereits wieder aus dem chanel sortiment.

Montag, 27. Februar 2012

einige leser

... sind offensichtlich "karl-fans".

sie fragten nämlich nach, wie er bei mir lebt.

nun ja, als haushaltshilfe ist er nicht so klasse...



überhaupt scheint er fluchtinstinkte zu hegen...



ich erwischte ihn sogar dabei, wie er im gästebad fluchthelfer suchte..



... selbst das kleine fellchen wollte er zu seiner komplizin machen...



aber sie ignorierte zum glück seinen fluchtplan.



tja, wenn das so weiter geht, muß die graue fellrolle ein ernstes wort mit karl reden.

der kater ist nämlich nicht so "zimperlich" mit seinen spielkameraden beutestücken.

Sonntag, 26. Februar 2012

malen nach zahlen

...  mit dem chanel 'rouge provocation - 78'.
















Donnerstag, 23. Februar 2012

laut wetterbericht

... soll es wärmer werden.

na, dann raus aus den dicken wollpullis.





der entkleidete heißt übrigens 'open my heart'...



ps: er ist eine mischung aus 'lotus rouge' und 'rouge fatal' und könnte durchaus den beiden farblich konkurrenz machen.

Mittwoch, 22. Februar 2012

aus der rubrik

... "omis geschenke, sind die besten"

das dies nicht immer der fall ist, zeigt nachfolgendes erlebnis...

anfang januar kraulte ich (wie so oft) das kleine rote fellchen.

plötzlich machte ich einen seltsamen fund in ihrem felloverall: "kleine ... schwarze... krümel"

argh!

als langjährige katzenbesitzerin war mir schnell klar, was hinter diesen schwarzen krümeln steckte.

(für nicht katzenbesitzer: nein, das ist jetzt nicht das zeichen eines motten-schimmelpilz-lochfraß-befalls des katzenpelz)

diese schwarzen "tüpfelchen" sind ein zeichen von katzenflöhen!

noch ein argh!

seltsamerweise sind unsere beiden fellmonster aber reine wohnungskatzen. 
(höchstens im sommer begleitet der kater uns mit in den garten.)

tja und dann überlegten wir, wie unser "fellmonster" an dieses ungewöhnliche geschenk kam.

geistig gingen wir alle besucher unseres hauses durch, die besitzer eines haustieres sind.

schnell schrumpfte der kreis der tatverdächtigen.

wir strichen den schulfreund unseres kindeleins, der einen hamster besaß mit der begründung 
"hamsterflöhe? nee.. kann nicht sein"

... die klavierlehrerin "sie hat immerhin 'nen hund... "

aber dann ... zack... kreisten wir unseren feind ein: "omma!"

sie hat nicht nur eine katze... nee, sie füttert ja auch zusätzlich die streuner der ganzen nachbarschaft durch!

ausserdem hatte sie mitte dezember vom flohbefall dieser streuner berichtet und das unschuldige rote fellchen hockte dabei neben ihr.

argh, während ich schimpftiraden gegen meine schwiegerma ausstieß "... sie hat uns diese parasiten eingeschleppt, ich laß sie in den nächsten wochen nicht mehr ins haus.."

gab mein mann zu bedenken: "... das können wir nicht machen, das kind hat doch übernächste woche geburtstag... wir können mutti doch nicht ausladen.."

"... warum nicht?... dann feiern wir halt woanders ... meinetwegen kannst du auch 'ne quarantäne-schleuse an der tür anbringen... ich laße sie nicht rein!... "

eifrig durchsuchten wir dann auch die graue fellrolle und blieben fundlos.

kein wunder, denn der kater macht um meine schwiegerma immer einen bogen, er mag sie nicht (riecht sie doch nach feindlichen katzen... offensichtlich flohverseuchten katzen!)

generalstabsmässig erstellten wir einen plan, wie wir diese parasiten bekämpften.

putzen... saugen... katze mit einem mittel behandeln... putzen... saugen... kater sicherheitshalber auch... dann wieder putzen... saugen... omma hauen*.... etc

da dieses flohkillermittel kaum durch den langen pelzvorhang drang und ihn auch noch verklebte, griff ich zu einer ungewöhnlichen... aber sehr effektiven maßnahme:

".. ich mach sie nackt! "

(liebe katzen, liebe katzenfreunde und katzenschutzbundmitarbeiter, nur zur info:
als wir das fellchen seinerzeit aus dem tierheim holten, war dieses derartig verfilzt, dass man uns die katze nicht geben wollte.
erst mein versprechen "gut, dann komme ich übermorgen mit der katze wieder", ließ sie umstimmen.
zum versprochenen termin erfuhr ich dann im tierheim: "nein unsere tierärztin ist leider krank, kommen sie in einer woche mit der katze. wir scheren sie dann unter vollnarkose"
öh.. vollnarkose? so verbrachte ich 5 tage damit, um mit einer abgerundeten babyschere, die kleine katze aus ihrem fellgefängnis zu befreien und sie schnurrte dankbar ...)


also, zog ich das kätzchen ein zweites mal aus, damit das mittel auch wirken konnte.

weil meine jungs regelmässig beim anblick der nacktkatze einen lachanfall bekamen (o-ton kindelein: "man ist die hässlich")

drohte ich jedem, der nur ansatzmässig die mundwinkel verzog mit "wehe... ein lacher und du siehst auch so aus"

damit die kleine katze nicht fror und nicht länger dem spott der fiesen menschen ausgesetzt war,

trennte ich von einer alten kinderschlafhose ein bein ab, schnitt zusätzlich 2 löcher rein und zog es der (schnurrenden) katze über.







inzwischen sind einige wochen vergangen...:

... die parasiten verschwunden, das katzenfell schön nachgewachsen und meine schwiegerma?

sie war natürlich am geburtstag des kindeleins da, hatte aber ein sehr schlechtes gewissen und bot sogar an: "soll ich der katze ein pullover stricken?"

wir lehnten dann dankbar ab, sie hat ja gar nicht die maße der kleinen katze und ich finde: "ein geschenk von omi reicht der kleinen katze für die nächsten monate..."

*würde ich selbstverständlich niemals machen. hab ich ja nur so gesagt.

ps: liebe katzenbesitzer mit wohnungskatzen: ich möchte euch keine angst machen, aber laut aussage der tierärztin käme es immer wieder zu solchen vorfällen. 

Dienstag, 21. Februar 2012

dies sind

... die originalaufnahmen vom tatort.



zum tathergang:

in den frühen morgenstunden des 21. februars 2o12 trafen opfer und täter aufeinander.

nach einer kurzen zwiesprache kam es dann zu einem handgemenge.

laut aussage des opfers handelte es sich um eine wiederholungstat.

der täter gab an, mehrfach fühlte er sich vom opfer "nicht richtig behandelt".

o-ton des täters: "immer bin ich der gelackmeierte, nur weil sie zu doof für mich ist. ich wollte der nur was auf die finger geben..."





ps: bei dem täter handelt es sich übrigens um den vorbestraften, 1994 in paris geborenen rouge n.

aufgrund der geringen höhe der strafttat, ist der täter bereits sogar wieder aus dem arrest entlassen.

psII: das opfer sieht inzwischen von einer strafanzeige wegen körperverletzung ab.

sie räumte sogar ein: " naja, ich hab ihn ja auch etwas provoziert. ich hätte ihm aus den weg gehen sollen... "

psIII: nein, weitere aussagen möchte das opfer nicht machen. es steht noch immer unter einem schock.

Montag, 20. Februar 2012

einen schönen

... rosenmontag.

ich hoffe, ihr habt alle euer wunschkostüm gefunden.

meiner grauen fellrolle konnte ich die catwoman kostümierung ausreden...



stattdessen geht er als 'hello-kitty'...:



ps: gaaaaaaaanz ruhig, liebe katzenfreunde... bild 1 ist nur eine fotomontage ;-D

Sonntag, 19. Februar 2012

da hier gerade eine busladung

... neuer leser ankam, gibt es signalrot für die nägel.











ps: nein, der chanel '22 - london red bus' fuhr schon lange ab.

er war limitiert und ausschließlich im vereinigten königreich erhältlich.

Samstag, 18. Februar 2012

zuerst möchte

... ich mich bei der lieben samira bedanken, dass sie mich auf ihrem blog so nett vorstellte.

ganz lieben dank dafür.

dann muß ich mich aber auch entschuldigen, denn angesichts der vielen besucher sind alle knabbereien leer.



... na, dann fahr ich mal nachschub kaufen.

Freitag, 17. Februar 2012

er heisst

... star gazing, kommt aus dem hause 'ANNY' und ich hatte echt sternchen in den augen.

was für eine leckere farbe und eine schicht deckt perfekt.







ps: memo an mich: eine ganze tüte russisch brot hat 3oo kalorien.

wieso hab ich es nicht bei den 4 buchstaben belassen? argh?

ps2: wieviele kalorien verbrennt man eigentlich bei einer maniküre?

Donnerstag, 16. Februar 2012

alaaf, helau

... auch in diesem jahr an alle.

... sie geht als ente ...

nee, nicht ich... die flasche (jepp, manche werden behaupten ist das gleiche ;-))

Mittwoch, 15. Februar 2012

"montags haben

... die museen zu", war meine antwort, als mir mein kindelein kurz vorher mitteilte:
"hab heute keine schule, heute ist doch wandertag!"

etwas sprachlos hörte ich dann meinen sohnemann sagen:
"wir gehen ja auch nicht ins museum und sehen uns alte sachen an... wir gehen ins kino!"

ich: "ach? um 9:3o uhr? und wieso bekomme ich vorher keine infos darüber?"

kindelein: "vergessen... kannst du mich zum kino fahren?"

selbstverständlich fuhr ich ihn und fragte: "und? was für einen film seht ihr euch denn an?"

kindelein: "weiß nicht..."

bevor wir den treffpunkt erreichten bat mein kindelein: 
"stopp, du musst nicht bis zum treffpunkt fahren, ich steige hier aus. die brauchen dich nicht sehen..."

ich: "...öh?..."

als gute mutter ließ ich ihn aussteigen und sah zu, wie er in richtung treffpunkt lief.

als noch bessere mutter startete ich dann meinen wagen und rollte langsam zum treffpunkt.

und genau auf höhe meines sohnes ... seinen klassenkammeraden... stoppte ich kurz... winkte ihm grinsend zu und widerstand der versuchung auf die hupe zu drücken.

dann fuhr ich heim.

als ich nachmittags (von einem treffen mit einer freundin) auf mein kindelein traf, war meine neugierde natürlich groß.

ich: "und? was für einen film habt ihr gesehen?"

er: "hab ich vergessen..."

ich: "wie bitte? um was ging es denn im film? welcher schauspieler spielte mit?"

er: "der spielte so ... ende des 19. jahrhunderts... in einem dorf... war total langweilig... lauter alte sachen."

ich: "... wow, was für ein enthusiasmus... jedes museum wäre da wohl spannender"

und dann drehte ich mich schweigend um, dachte "argh... diese krankheit (pubertät) tut ihm nicht gut"

auf hälfte der treppe rief mein sohn mir hinterher: "tom sawyer und huckleberry finn"

ich: "ah, tante polly, becky, indianer-joe... haben auch mitgespielt... danke für den lichten moment in deinem leben, er gibt mir hoffnung, dass du morgen nach der schule doch den heimweg findest..."

... jepp, zuviele informationen sind uncool.

zur sicherheit sollte ich ihm das nachfolgende in seine schultasche packen...:


Dienstag, 14. Februar 2012

einen happy

... kitschtag an alle. ;-)

Donnerstag, 9. Februar 2012

passend zu

... den momentanen temperaturen, gibt es etwas kühles auf die nägel.













und für alle, die sich jetzt fragen: "was hat sie für einen seltsamen schnee?"

ladies, in meiner region liegt kein schnee, deshalb mußte improvisiert werden...




ps: der chanel 'crystal blue - 123' verschwand bereits aus dem aktuellen chanel lacksortiment.

... ist auch gut so, denn er ist einer der zickigsten lacke.

bis er so deckend war, mußten nämlich 5 (in worten: FÜNF) lackschichten aufgetragen werden.

Mittwoch, 8. Februar 2012

immer wieder

... fragt man mich, wie ich an die namen meiner chanel-lackliste kam.

meine antwort ist relativ simpel...:

monatelang sah ich mir das (nationale & internationale) angebot diverser auktionshäuser an

und zusätzlich durchsuchte ich alte zeitschriften nach alten chanel werbeanzeigen:









so ganz einfach war es teilweise aber nicht.

auf der nachfolgenden anzeige (ein netzfundstück) kann ich nämlich bis heute einige namen nicht identifizieren...



Alle Fotos © Chanel