Freitag, 7. September 2012

zehnte stunde

... flaschenkunde.

heute: die alten chanel tester.

obwohl sie einen sichtbaren hinweis "démonstration ne peut ètre vendu - not for sale" oder "tester" tragen,

tauchen sie oft in auktionen auf.



das diese alten tester verkauft werden finde ich nicht fragwürdig, im gegenteil.

was ich allerdings nicht ok finde ist, dass diese tester gerne um ihren hinweis beraubt werden.

gemeint ist hier die rechte flasche, bei der dieser hinweis offensichtlich weggekratzt wurde:



einige verkäufer greifen auch zu anderen maßnahmen und schneiden den unteren teil mit dem hinweis einfach weg:



zeitweise sahen die testeraufdrucke übrigens ganz profan aus:



auch die verpackungen der tester unterschieden sich von den bekannten kartonagen:



eigentlich wäre die geschichte hier jetzt beendet, aber dank meiner lieben lackschwester annegret kann ich euch noch die heutige variante der tester zeigen.

irgendwann verschwand dieser testerhinweis nämlich auf die rückseite...



wo er fast unsichtbar im textfluss steht.

(rechts die übliche version vom tulipe noire, links die testerversion des lackes)