Sonntag, 16. September 2012

operation karl

... im wahrsten sinne des wortes!

seit wochen schaute ich mir karls körperlichen verfall an.

gestern beschloß ich deshalb: "eine OP kann abhilfe schaffen... wir müssen sofort handeln"

nachdem ich die implantate, sowie das OP-werkzeug bereitgelegt hatte und den besten anästhesisten/chirurgen dr. kat. carlos von kralle in meinem team begrüßen durfte,
konnten wir mit der OP beginnen...



während ich karl auf seine OP vorbereitete...



überprüfte dr. kat. carlos von kralle die implantate...



nach einem kurzen schritt längs des spinalkanals, entfernte ich vorsichtig karls unterhautfettgewebe...



zwischendurch sackte karls physiologie in bedrohliche werte...



aber dies stellte für dr. kat. carlos von kralle keine medizinische herausforderung dar...



fortsetzung folgt...