Dienstag, 18. September 2012

bevor ich

... die gewinnerin bekannt gebe, gibt es fotos von der auslosung bzw von den vorbereitungen.

zuerst wurden die zettel (mit jeweils einem teilnehmernamen) gefaltet ...



und unter den flaschendeckel (lackierhilfe) gesteckt...



anschließend stellte ich die so "präparierten" flaschen zurück in das lackregal...



jepp, es hatte etwas von fließbandarbeit...



nachdem alle flaschen mit einem zettel versehen waren, konnte die verlosung beginnen.

meine glücksfee sollte sich nun eine flasche aus dem lackregal aussuchen.



trotz unterstützung des yetis (rechts im bild) brauchte mein kindelein etwas länger...



ich weiß nicht, was unser mentaltrainer yogi c. (emeritierter chirurg/anästhesist) meinem kindelein zugeflüstert hat...



aber es zeigte wirkung, denn zielsicher zog mein glücksjunge ein fläschchen aus dem regal...

...

die gewinnerin ist...



tada...



herzlichen glückwunsch von meiner stelle!

ich suche nun deine mailadresse heraus...

für alle anderen gibt es einen kleinen (trost) grinser.

nach der verlosung sagte ich zu meinem kindelein:

"... das hast du ganz klasse gemacht, aber ich müßte dir jetzt einen nagel mit der farbe lackieren... sozusagen als beweisfoto..."

nach kurzen verhandlungen willigte er schließlich ein.

bitte, das ... lol... beweisfoto, dass mein 14 jähriges kindelein nagellack benutzt ;-D



ps: verflixt... verflixt... verflixt! warum griff mein kindelein nicht zu rot?

in diesem fall hätte ich auf die komplette maniküre bestanden.