Mittwoch, 18. April 2012

das liebe

... jabelchen hat mich zum thema "mein treuer begleiter - mein haustier" getaggt.


1. Was war Dein erstes Haustier und sein/ihr Name?

eine katze und ich meine mich erinnern zu können, dass sie tapsi hieß???

möglicherweise verbinde ich diese erinnerung aber auch an eine stofftierkatze (oder hieß die tochter der nachbarn so?).

jepp, ich war zu jung.


2. Hast Du Dir es gewünscht oder war es ein Familienwunsch?

öh? passe. wir hatten zuhause immer katzen. vielleicht war(en) die katze(n) bereits vor mir da.


3. Lebt es noch?

nein.


4. Was ist Dein Lieblingstier?

ein chamäleon, deshalb habe ich mein erstes kinderbuch diesem tier gewidmet.


5. Hast Du jetzt Haustiere?

ja, 3 stück.


6. Hat sein/ihr Name eine Bedeutung?

die beiden katzen sind aus dem tierheim und hatten bereits ihre namen.

unser 3. tier hatte beim einzug keinen namen und heißt nun gomez.

bei der namenswahl suchten wir lediglich einen mexikanischen männernamen (ohne bedeutung).

dummerweise entpuppte sich gomez irgendwann als ein mädchen.

statt sie auf huanita umzutaufen, blieb es aber beim erstnamen.


7. Was ist Dein schönstes/lustigstes Erlebnis mit ihm/ihr?

mit den 3 tieren gab es schon reichlich lustige erlebnisse.

unvergesslich bleibt mir aber noch immer das erste zusammentreffen* mit dem grauen kater.

im tierheim sagte man mir, er mag es nicht auf dem arm getragen zu werden.

da hatte ich ihn aber bereits und er schnurrte.

stolz zeigte ich meinem mann die graue fellrolle und entsetzt hörte ich ihn sagen: "das ist jetzt nicht dein ernst... du willst nicht ernsthaft diesen kater ?"

die reaktion meines kindeleins war dann nicht anders. 

es weinte und stammelte immer wieder: "nicht den hässlichen kater, der ist sooo hässlich"

eine stunde später bei uns daheim, spielten alle 3 jungs (kater, vater, kind) glücklich miteinander.

kindelein: "der kater ist so kumpelig, das ist mein allerbester freund. ist der nicht schön und so flauschig"

;-)

* zu meiner verteidigung muß ich aber sagen: 3 tage vorher verstarb unsere katze.

ich hätte dieses tierheim damals nicht ohne eine katze verlassen.

meinetwegen hätte die neue katze nur ein ohr haben ... oder bellen können.


8. Hast Du Dir schon mal große Sorgen um sie/ihn machen müssen?

nein, zum glück nicht.


9. Würdest Du gerne noch mehr Haustiere haben?

jaein.


10. Was findest Du besser, Tiere vom Züchter oder aus dem Tierheim?

fast alle meine tiere stamm(t)en aus dem tierheim.


11. Bist Du irgendwelchen Organisationen beigetreten, die sich für den Tierschutz engagieren?

wir spenden regelmäßig dem tierheim und dem deutschen katzenschutzbund.


12. Wie viel Präsenz hat Dein Haustier in Deinem Leben/Herzen?

öh? würde mein mann diese frage für mich beantworten, würde sie wie folgt lauten: "die 2 katzen regieren dieses haus" ;-)