Dienstag, 16. August 2011

was für

... ein bescheuerter job...

habe nun die farbstäbchen schön nach den farben sortiert.

vorsortierung:



endsortierung:





bis ich eine passende kette (mit einer winzigen öse zum öffnen finde) bleibt es erst einmal so:



Kommentare:

  1. Das könnte man fast schon als Collier tragen zu einem schlichten Tank Top.
    Beeindruckende Sammlung.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe so schön geordnete Kosmetiksachen :) Sieht echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oh oh, das sind aber viele.Das hat bestimmt lange gadauert... Wie lange warst du beschäftigt? ;)

    LG
    Aada

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn! Wieviele Stunden hast du insgesamt für's Anpinseln, Sortieren, Beschriften und Einfädeln gebraucht?

    AntwortenLöschen
  5. Ist toll geworden! Bewahrst Du die nun zusammen mit den Lacken im/am Regal auf?

    AntwortenLöschen
  6. ... ich verstehe nicht, wieso dieser beitrag das datum vom letzten freitag trägt... hilfe?

    nun zu den fragen: jepp, das sortieren dauerte schon einige zeit... hüstel stunden.

    die beschäftigungstherapie (der farbfächer) hängt nun in sichtnähe der lackregale...

    ps: noch eine frage: wo kommen denn bitte all die neuen leser her?

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow, wie cooooool!!!!! Will nicht wissen, was das für eine abartige Arbeit war...^^

    AntwortenLöschen
  8. Kannst du mir nochmals sagen, wo du diese Fächer bekommen hast?!?!? Find das eine super Idee, die Farbe dort zu verewigen :)

    AntwortenLöschen
  9. was für schöne farben!
    hat bestimmt lange gedauert

    AntwortenLöschen
  10. WOW, was für eine Sammlung!!!

    AntwortenLöschen
  11. Mara hat dich auf Twitter erwähnt!! ;-)
    Ich hab dich zumindest so gefunden!

    AntwortenLöschen
  12. Wow...schaut wunderschön aus.
    Gefällt mir sogar noch vieeeel besser als das Ordnen mit den Rädern. Ich glaube, du hast mich gerade davon überzeugt, nochmal von vorne anzufangen :D
    Aber...das ist eine Aufgabe, die ich mir für dunkle Herbstabende aufhebe.
    Hab den ganzen Spaß ja erst gerade überstanden^^

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. #lavero: verzeih, aber den händler möchte ich nicht erwähnen. der grund: neeeee... du wartest dir einen wolf und in den meisten fällen (laut seinen bewertungen) kam beim kunden nichts an.

    den kann man nicht empfehlen. vll hast du mehr glück. frag mr google stichwort naildisplay. ich drück dir janz (wie es in deiner heimat heißt) dolle die daumen. ;-)

    #toffifee: ich hab so eine ähnliche brillenform wie du sie trägst.

    #svea;: dein avatar... brauchte etwas länger um ihn zu entschlüsseln. ;-)

    #lena: dankeschön.

    #jana K.: mara? wer oder was ist mara?

    mara= eine jugendbande in zentralamerika?
    ... öh... hossa?!

    mara= der südamerikanische pampashase?
    ... nee, das bezweifel ich jetzt, dass der sich die nägel lackiert.

    mara= einige gemeinden in spanien, sardinien und russland heißen so.

    ... nee, im gemeindebrief tauche ich bestimmt nicht auf.

    mara= ein weiblicher vorname.
    ... das wird es sein, aber wer immer unsere unbekannte mara ist: hilfe, bitte melden.

    #veretu: danke. wie geht es dem rad?

    AntwortenLöschen
  14. #jana: du gabst deinen kommentar ab, als ich schrieb...

    das ist eine aufgabe für kühle, kalte, regnerische herbsttage.. aber vorsicht! schön zwischendurch das fenster öffnen, ist besser ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Ähm, das ist beeindruckend. Ich stelle mir die Arbeit sehr meditativ vor...

    AntwortenLöschen
  16. Wow sehr beeindruckende arbeit.
    Ich habe dich übrigens heute durch Mara von Frag die Gurus, alias Vorstadtcinderella auf Youtube gefunden. Hab mir den Link angefangen im Geschäft anzuschaune, musste ihn mir gleich heimschicken und als ich endlich zu Hause war hab ich deinen ganzen Blogpost bis zu letzt gelesen, nach der ersten Seite habe ich übrigens gleich auf Mitgliedwerden gedrückt!!! Danke für den tollen Blog

    AntwortenLöschen
  17. ich denke, die reaktion kennst du bereits: OMG! ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ich frag Mr Google mal und hoffe, dass ich was finden werde ;) Danke dir trotzdem für das STICHWORT, ohne das wär ich nicht weitergekommen ;D

    AntwortenLöschen
  19. WOW! Da würde ich ja gerne mal mit spielen...

    AntwortenLöschen
  20. Bin richtig baff! Ist das geil und sieht sehr interessant aus!
    Hat bestimmt sehr viel zeit gekostet! Ein tolles Ergebnis!
    GLG & einen schönen Abend noch :)

    AntwortenLöschen
  21. Ups, sorry ;-)
    @MrsMara auf Twitter
    Vorstadtcinderella auf Youtube
    Frag-die-Gurus-Mitglied

    AntwortenLöschen
  22. Farbstäbchen finde ich ja viel besser als Nagelräder - stelle ich grad fest!
    Coole Sache, genau das richtige für kalte Sommertage! *grins*

    Viele Grüße, Moppi

    P.S. Mara von Frag die Gurus ist gemeint,
    aber ich bin schon länger Leser ;-)

    AntwortenLöschen
  23. Mara von fragdiegurus.de nehm ich mal an;)

    AntwortenLöschen
  24. Oha omg. Das hat sicher ewig gedauert und sooo viele Lacke :D

    AntwortenLöschen
  25. ... ah, danke für die halbaufklärung über die mir unbekannte mara.

    #mara: verzeih, asche auf mein hirn, aber du warst mir eine fremde.
    nun sah ich mir 2 videos von dir an und würde dich sogar am nagellackregal erkennen. LG.
    ... das nächste mal wische ich vorher selbstverständlich feucht durch den blog und stelle lecker häppchen her, wenn soviele gäste kommen.

    AntwortenLöschen
  26. Bin baff - da bekommt der Begriff "Nagellacktick" gleich noch Mal eine ganz neue Bedeutung! Bei mir wäre der Job in einer Minute erledigt - einmal Klarlack für oben und einmal dunkelrot (nein, da gibt es keinen eigenen Namen ;-) für unten. Aber ich hab einen Riesenrespekt vor Deiner Disziplin, Geduld und dem guten Auge, auch die kleinste Nuance richtig einzusortieren. verbleibe mit einem Schmunzeln, Macs

    AntwortenLöschen
  27. na sowas. jetzt wollte ich auch schon fragen wo du diese tollen nageldisplays her hast, und schon lese ich, dass der händler wohl ein ar-sch (oops das war jetzt nicht politisch korrekt, tschulli) ist.
    und ich habe mich schon gefreut, dass ich endlich für meine lacksammlung die passenden displays gefunden habe, die man auch noch so schön ordnen und sortieren kann.
    was mach ich nun?

    AntwortenLöschen
  28. du nimmst einfach wheels ;)
    besorg dir ein paar dutzend weisse oder cremefarbene oder durchsichtige, was dir am besten gefällt und nen edding und/oder papier.

    dann legst je nach grösse deiner lacksammlung eine gewisse anzahl an nailwheels für rot, pink, blau, grün, schwarz, lila, vampy, holo, duochrome, weiss etc etc zur seite und lackierst dann die wheels.

    mit der beschriftung musst gucken, wie es dir am besten passt - manche schreiben mit edding oder CD marker auf die wheels drauf, also name und marke, andere machen nur zahlen und haben im computer oder aufm laptop dann eine excelliste, andere schreiben zahlen aufs wheel und dann extra auf ein kleines stück papier die zahl, den lacknamen und marke und kleben das stück papier hinten auf das runde teil vom wheel drauf ...

    musst mal schauen wie du am besten damit klar kommst.

    ich mag an den wheels, dass sie so klein und handlich sind und ich zB bei einem blauen wheel direkt die lacke auf einen blick sehe, welcher heller ist, welcher dunkler ist, welcher mehr oder weniger glitzer hat etc.


    zu C.M.s sammlung würden die zoya color spoons toll passen, aber ich weiss nicht, ob sie die ausserhalb der usa verschicken.

    AntwortenLöschen