Samstag, 6. August 2011

seit wochen

... wünschte sich mein kindelein einen männerabend.

genauer: er wollte nur mit seinem vater etwas unternehmen.

"was echte männer halt machen", so seine ansage.

gestern war es endlich soweit.

erst gegen mitternacht hörte ich die stimmen meiner heimkehrenden jungs.

meine mütterliche neugierde wollte dann natürlich auch wissen, was sie denn an ihrem "typischen" männerabend gemacht hätten?

kindelein: "erst waren wir eis essen und dann im kino (harry potter)"

ich: "ach, so sieht also ein typischer männerabend aus... gut zu wissen, was die konkurrenz an ihren frauenfreien abenden so treibt"

kindelein: "können wir auch mal einen typischen mädchenabend machen?"

ich: "ich glaube das wäre echt männeruntypisch... lassen wir das lieber..."

was ich an meinem gestrigen mädchenabend trieb?

hab mir die nägel lackiert, weil ich mal wieder keine handschuhe trug, als ich das badezimmerfenster und die letzte tür strich.

dazu hörte ich lautstark musik und fluchte mehrfach über die blöde lackfarbe... es war halt ein für mich typischer mädchenabend.



ps: liebe suse, mein angebot mit dem kinoabend gilt.
falls du vorher/nachher ein eis essen möchtest: vergiß es!
wir machen schließlich einen mütterabend und keinen männerabend.

Kommentare:

  1. Interessant, wenn mein Freund mit seinem Bruder einen Männerabend startet, machen sie andere Sachen. Oder ist das nur ein Alibi? :D

    AntwortenLöschen
  2. nein Essen gehen davor geht garnicht... spaziert lieber nach dem Kino noch in eine Bar. Viel Spaß, alles Liebe Manuela

    AntwortenLöschen