Donnerstag, 26. Mai 2011

jetzt reichts

... ab sofort gibt es hier nur noch alles klein.

tschüß, majuskeln!

als mensch, der es bis heute nicht schaffte mit 1o fingern zu tippen,
quäle ich mich nicht länger herum.

außerdem nehme ich jedesmal die uhr & den ring von der linken hand ab,
weil mich das geklapper nervt (wenn sie gegen die handauflage schlagen)
ist bei mir halt so!?

und wenn ich den rechner dann verlasse... stehe ich plötzlich ohne uhr im discounter/baumarkt/gartencenter und muß wildfremde menschen nach der uhrzeit fragen
(kommt im baumarkt immer doof an, "nee, ich wollte wirklich nur die uhrzeit wissen" ... "das ist jetzt keine anmache"... "nein, ich möchte ihre telefonnummer nicht).

oder ich haste eiligst zur kasse, um auf dem kassenbon nicht den rechnungsbetrag, sondern die uhrzeit zu prüfen, weil ich doch das kindelein pünktlich von der schule abholen muß...

nee, das ist doof, so ohne uhr.

ein weiterer grund:

sobald ich am pc hocke, muß ich immer eines meiner fellmonster wegschubsen (da sie offensichtlich eifersüchtig auf die schwarze flimmerkiste, die so schöne wärme abgibt und auf der man so klasse milch-treten machen kann; sind)

... manchmal muß ich mit der linken hand (kommt ja bekanntlich von herzen) meinen mann auch hauen,
wenn er auf den monitor sieht und einen debilen kommentar dazu abgibt.

ihr seht das doch hoffentlich ein (ja, auch das ich ihn dann hauen muß).

das geht jetzt nicht gegen euch, liebe leser... denn ich weiß ja, kleinschreiben ist eigentlich unhöflich.

ps: kommt mir nicht mit dem spruch "wozu 'ne uhr? dafür hat man doch ein handy!".
argh! von meiner handy aversion erzähle ich ein anderes mal

Kommentare:

  1. willkommen im club der klein-schreiber :D
    ich handhabe das schon seit jahren so! warum ich damit angefangen habe, weiß ich nicht mehr (die uhr war es jedenfalls nicht!) und mittlerweile "gehört" es auch einfach zu meinem schreibstil (genauso wie meine liebe zu den 3 pünktchen ...) und unhöflich finde ich es auch nicht wirklich - aber da hat ja bekanntlich jeder eine andere auffassung...

    liebe grüße*lara

    AntwortenLöschen
  2. wir lesen trotzdem immer wieder gerne deinen blog ;)

    AntwortenLöschen
  3. #frl lara: das mit den 3 pünktchen mache ich auch immer. boar, wieder eine schwester im geiste!

    #diana: danke, das ist sehr lieb.

    jetzt kann ich in der linken hand sogar meinen kaffeebecher halten, während ich das schrieb.
    ja, das leben kann so einfach sein.

    AntwortenLöschen
  4. ich bin eigentlich auch ein kleinschreiber :-D

    und ich liebe deinen blog. es hält mich nichts davon ab, ihn weiter zu lesen

    AntwortenLöschen
  5. Seit ich mein Handy überalle mitschleppe liegt meine Uhr in der Schatulle. *duck* ^^
    Aber ich kann das verstehen, ich bin eine 10-Finger Tipperin, das wurde mir in der Schule qualvoll antrainiert, es war furchtbar und damals noch auf Schreibmaschine.

    In meiner Branche schreiben fast alle in Kleinschrift, ob Messages, Infos, News, whatever, geht halt schneller, passt schon.

    Am PC trage ich auch keinen Schmuck, Armband-Klepperei nervt und ich tippe so schon laut genug (meint der HG-Mann ab und dann). Gut, dass dein Kaffeebecher links von der Tastatur steht, so fliegt das Ganze nicht in die Hardware-Richtung!

    Schönen Tag noch,
    LG Petra :)

    AntwortenLöschen
  6. Ahaj und ausserdem ist es mir wurscht ob du groß oder klein schreibst, hauptsache du schreibst und bleibt uns erhalten :)

    AntwortenLöschen
  7. ich fürchte, auch damit wirst du mich nicht vom lesen abhalten können...
    viele grüße
    (und nein, ich heiße nciht nach einer autobahn :))

    AntwortenLöschen
  8. Als Bürostuhlakrobatin geht´s mir genau andersherum: ich hab das mal versucht, alles klein zu schreiben. Aber ich schaffe es nicht. Ich verfalle immer wieder in meine 10-Finger-Schreibweise und automatisch setzt sich der kleine Finger auf die Umschalttaste, wenn ich ein Wort schreibe, das eben GROSS geschrieben wird. Es kann schonmal vorkommen, dass bei ganz schnellem Tippen ein Anfangsbuchstabe klein wird, obwohl er groß sein muss, aber das ist dann eher ein Flüchtigkeitsfehler.

    Nichts desto trotz hatte ich aber noch nie ein Problem damit, Blogs zu lesen, die nur auf Kleinschreibung setzen.
    Mach Du das, wie es Dir am "bequemsten" ist. Das ist doch das allerwichtigste!

    PS: und diesen ganzen Kommentar habe ich jetzt in ca. 30 Sekunden getippt. :o)

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe ChaHeVu!
    Wer so künstlerische, phantasievolle, lustige Bilder schießt und auch sonst sehr schöne humorvolle Blogposts schreibt, hat die künstlerische Freiheit zu schreiben wie er will. Ob klein, groß... Egal, Hauptsache ist doch wir verstehen dich!
    Vielen Dank für viele Schmunzler, die du mir mit deinem Blog bereitest. Ich lese dich unheimlich gerne und staune immer wieder über deine schönen Bilder!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. ... vielen lieben dank für die netten komplimente,

    aber eine frage hätte ich jetzt doch an nowheregirl: 3o sekunden ? öh? und du hast wirklich nur 1o finger?

    AntwortenLöschen
  11. ich tipp mit 2 fingern. lustig dabei ist, dass mich ein arbeitskollege vor ca. 2 jahren darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich mit dem rechten zeigenfinger und dem linken mittelfinger tippe. idiotisch. ich tipp aber relativ schnell mit meiner seltsamen taktik! allerdings mach ich viele tippfehler. aber da gibts ja so einen spruch "dumm tippt gut"... na dann...

    AntwortenLöschen
  12. >oder ich haste eiligst zur kasse, um auf dem kassenbon nicht den rechnungsbetrag, sondern die uhrzeit zu prüfen


    LOL;))

    ich guck auch immer auf den Zettel, wenn ich keine Uhr dabei hab.

    AntwortenLöschen